Kleinsolter Turniertage 2.0 | August 2021




Knapp 180 Reiter füllten die etwa 350 Startplätze unserer zweiten Auflage der Kleinsolter Turniertage, die ganz im Zeichen des Dressursports standen. Ausgeschrieben waren Jungpferde- und Dressurprüfungen von Klasse A bis S*, die diesmal auch für Amateure geöffnet waren.

Unser Organisationsteam hatte sich bereits auf schlechtes Wetter eingestellt. Bis zur Turnierwoche haben wir auf Besserung gehofft, aber die Prognosen blieben.

Alles begann mit einem Warm-Up am Donnerstagabend, das dankend angenommen wurde. Trotz einiger starker Schauer und Gewitter am Turnierwochenende, waren die Bedingungen sehr gut. Zum Abreiten standen die beiden Reithallen zur Verfügung, der Parkplatz und auch unser Wattboden des Prüfungsvierecks hielten dem Wasser weitestgehend stand. Für Begeisterung sorgte wieder die Snack-Box für die Vierbeiner und der kleine aber feine Cocktailstand des Kolleruper Dachs'. Auch die schönen Schleifen, ein Balios-Willkommensgruß am Parkplatz und die Siegerehrungen mit Siegerdecken und Ehrenpreisen sorgten für beste Stimmung rundherum.

Sportlicher Höhepunkt war die S*-Dressur am Sonntagnachmittag, in der sich Niklas Möller mit der 13-jährigen Westfalenstute Dimarosa (68,889 Prozent) an die Spitze setzte. Die Plätze zwei und drei gingen an Melanie Klein mit Bentley (68,333 Prozent) und Claudia Krabbenhöft mit D’Yarra (68,016 Prozent). Der Sieger durfte sich außerdem über einen Präsentkorb des Weinstalls Jensen und über einen 2.500 Euro-Gutschein für eine Bauvoranfrage vom Prüfungssponsor, dem Flensburger Planungsbüro Holt|Nicolaisen freuen. „


Für uns waren die Kleinsolter Turniertage 2021 ein Pilotprojekt, dass wir unbedingt ausbauen möchten. Die vielen positiven Rückmeldungen der Reiter, Richter und Sponsoren freuen uns sehr und bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind!


An dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlichen Dank an alle Sponsoren, an unsere Helfer, die Richter, Christopher Siegmund (Meldestelle) und alle Besucher und Reiter, die dabei waren! Wir freuen uns auf das kommende Jahr!